Stephan Unser und Thomas Sindermann

Wechsel an der Spitze der REMIRA Group

Stabübergabe bei der REMIRA Group: Die auf KI Supply Chain Solutions spezialisierte Unternehmensgruppe hat Stephan Unser zum neuen CEO berufen. Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Thomas Sindermann verlässt das Unternehmen nach elf Jahren. Er steht REMIRA mit seiner Erfahrung und Expertise weiterhin beratend zur Seite.  

Aus purer Begeisterung für das Produkt kam Thomas Sindermann zu REMIRA: Mehr als elf Jahre war er zuvor als Geschäftsführer bei der hagebau-Gruppe für den Bereich Zentrallogistik verantwortlich. Dort setzte er unter anderem die Einführung der REMIRA-Bestandsmanagement-Lösung LogoMate um, bevor er 2009 als geschäftsführender Gesellschafter zu REMIRA wechselte. In seiner Funktion als CEO hat der heute 52-Jährige das erfolgreiche Wachstum von REMIRA entscheidend geprägt. Zu seinen Meilensteinen zählte die Gründung der Arivata GmbH, die kleinen und mittelständischen Unternehmen den Einstieg in ein professionelles Bestandsmanagement ermöglicht. 2018 holte er einen strategischen Investor an Bord und verantwortete die Akquisition von weiteren auf die Supply Chain spezialisierten Anbietern. Unter der Führung von Thomas Sindermann hat sich REMIRA von einem Anbieter von Bestandsmanagement-Lösungen zu einer der führenden Unternehmensgruppen für Supply Chain Solutions entwickelt. Die Leitung des Unternehmens mit mehr als 100 Mitarbeitern an den vier Standorten Dortmund, Regensburg, Hamburg und Augsburg sowie einem geplanten Jahresumsatz von 15 Millionen Euro übergibt er jetzt an Stephan Unser, dessen Ziel es ist, den eingeschlagenen Weg der Unternehmensentwicklung und die Neuausrichtung des Unternehmens weiter voranzutreiben.

Erfahrener Manager wird neuer CEO

Mit Stephan Unser hat die Unternehmensgruppe einen international erfahrenen Manager und Fachmann als neuen CEO gewonnen. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in führenden Positionen – und das sowohl in produzierenden Unternehmen als auch im Dienstleistungsgewerbe und in der IT-Branche. Seine beruflichen Stationen sind unter anderem die Bang & Olufsen Deutschland GmbH, die bulthaup GmbH & Co. KG, die Märklin Holding GmbH sowie die Schweizer DE SEDE AG. Zuletzt war er neun Jahre lang als COO bei der dataglobal GmbH. „Stephan Unser ist ein ausgewiesener Experte in den Bereichen Vertrieb und Marketing. Darüber hinaus ist er extrem erfahren in der Integration und Strukturierung von Unternehmen“, sagt Thomas Sindermann. „Stephan Unser ist genau der Mann, den die REMIRA Group jetzt braucht. Sein Profil passt perfekt zur künftigen Ausrichtung der Unternehmensgruppe.“

Neuausrichtung weiter vorantreiben

Die REMIRA Group hat es sich als einer der führenden Anbieter im Segment Supply Chain Solutions zur Aufgabe gemacht, Handels- und Industrieunternehmen aller Branchen mit KI-gestützten und Cloud-ready-Produkten bei der Optimierung ihrer Supply Chain zu unterstützen. Die Unternehmensgruppe begleitet Anwender von der Planung bis zur Auslieferung entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Zum Produktportfolio zählen unter anderem Lösungen für das Sales and Operations Planning, die automatisierte Disposition und Beschaffungsoptimierung, die Fertigungsplanung und die Lagerlogistik. Darüber hinaus verknüpft die REMIRA Group die Supply Chain mit dem Lieferantenportal sowie intelligenten Softwaresystemen für das Controlling und die Inventur. Stephan Unser hat sich als neuer CEO zum Ziel gesetzt, die Vernetzung der Supply Chain Solutions und die Neuausrichtung der Unternehmensgruppe weiter voranzutreiben. „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe bei REMIRA und bedanke mich bei Thomas Sindermann für die herausragende Arbeit in den vergangenen elf Jahren“, sagt Stephan Unser. „Wir werden nun den nächsten Schritt gehen, unsere Lösungen entlang der Supply Chain noch weiter vernetzen, das Produktportfolio kontinuierlich ausbauen und so den wirtschaftlichen Erfolg unserer Kunden weiter steigern.“